Frachtflugzeug lässt 80 Tonnen Kerosin über Pfälzer Wald ab

4. März 2022, 13:54 Uhr Direkt aus dem dpa-Newskanal

Braunschweig (dpa) – Wegen technischer Probleme hat ein Frachtflugzeug über dem Pfälzer Wald 80 Tonnen Kerosin abgelassen.

„Das Flugzeug befand sich nach Angaben des Luftfahrt-Bundesamts (LBA) in Braunschweig in einer Höhe von rund sechs Kilometern über dem südlichen Rheinland-Pfalz und dem Saarland, als der Kapitän der Zivilmaschine infolge der Probleme den sogenannten Treibstoffschnellablass („Fuel Dumping“) einleiten musste. Kerosin in dieser Menge wurde demnach bei einem solchen Manöver seit mehr als drei Jahren nicht mehr über Deutschland versprüht.“

Quelle: https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/luftverkehr-frachtflugzeug-laesst-80-tonnen-kerosin-ueber-pfaelzer-wald-ab-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-220304-99-384375

https://www.tz.de/welt/frachtflugzeug-rheinland-pfalz-saarland-notfall-zwischenfall-aktuell-kerosin-pfaelzerwald-news-zr-91388304.html

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ärger mit dem Fluglärm nimmt kein Ende

„Immer noch fast 1000 unbearbeitete Schallschutz-Anträge von Anwohnern des Airports BER“

„Das sind keine Einzelfälle. Mit solchen und ähnlichen Problemen kommen jede Woche Anwohner des BER in die Beratungsstelle des Verbandes Deutscher Grundstücksnutzer (VDGN) in Mahlow. Ulrich Geske leitet die Stelle und berichtet am Donnerstag auch von Fehlern bei der Ermittlung der Schallschutz-Ansprüche. Wenn es teurer werde als kalkuliert, sollten die Betroffenen Nachträge einreichen, so Geske. Aber die FBB setze dann den »Rotstift« an. In einem aktuellen Fall seien die tatsächlichen Mehrkosten von 20 000 Euro auf 3000 Euro zusammengestrichen worden.“

Quelle: https://www.nd-aktuell.de/artikel/1161835.luftverkehr-aerger-mit-dem-fluglaerm-nimmt-kein-ende.html

_________________

Tagesspiegel vom 4.03.2022, Seite 12:

Freitag, 04.03.2022, Tagesspiegel / Brandenburg

Am BER kehrt keine Ruhe ein

Der Streit um den Schallschutz am Flughafen dauert an. Berliner CDU will der Flughafengesellschaft die Zuständigkeit entziehen

Von Thorsten Metzner

Schönefeld – Die CDU im Berliner und der Verband der Grundstücksnutzer (VDNG) wollen es nicht hinnehmen, dass auch eineinhalb Jahre nach Inbetriebnahme des neuen Hauptstadtflughafens BER in Schönefeld immer noch nur wenige Häuser und Wohnungen im Umfeld mit baulichen Schallschutz ausgestattet worden sind. Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz des VDNG, des Berliner CDU-Abgeordneten Christian Gräff und betroffener Anwohner gab es erneut massive Kritik an der rigiden Schallschutzpraxis der Flughafengesellschaft Berlins, Brandenburgs und des Bundes (FBB) zu Lasten von Anwohnern, die nach diesen Schilderungen auch nach eindeutigen Urteilen des Oberverwaltungsgerichtes in den Vorjahren nicht verbessert habe.

„Gräff kündigte an, dass die Union im Abgeordnetenhaus erneut versuchen will, der FBB die Zuständigkeit für den Schallschutz am BER zu entziehen und „eine unabhängige Gesellschaft mit der Abwicklung zu beauftragen“. Ein erster Anlauf war in der vergangenen Wahlperiode gescheitert. Es werde, wohl auch eine Folge der finanziellen Schwierigkeiten der FBB, sagte Gräff, „nicht besser, sondern schlimmer“, dass berechtigte Ansprüche von Anwohnern abgelehnt würden.“

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„BER Flughafengesellschaft ist 550 Millionen Euro wert“

Kommissionsbescheid war kurzzeitig im Original abrufbar

Die Begründung der Kommission war für kurze Zeit in einer „ungeschwärzten“ Version in der EU-Beihilfedatenbank abrufbar, wurde dann aber zurückgezogen.“

Aus dem Dokument geht hervor, dass die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte den Wert des Unternehmens nach der sogenannten „discounted future cash flow“-Methode ermittelt hat.“

Der Brutto-Unternehmenswert der FBB lag danach per 31.12.2021 bei 4,442 Milliarden Euro wert (enterprise value). Abzüglich der ermittelten Netto-Schulden in Höhe von 3,893 Milliarden Euro würden jedoch nur noch etwa 550 Millionen Euro (sog. equity value oder Marktwert des Eigenkapitals) für die Steuerkassen übrigbleiben – sollten die Länder Berlin und Brandenburg und der Bund sich entscheiden, die FBB zu verkaufen.“

Quelle:https://www.rbb24.de/wirtschaft/beitrag/2022/03/ber-finanzen-flughafen-berlin-fbb.html

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Deutschland sperrt Luftraum für russische Flugzeuge“

27. Februar 2022: „Deutschland sperrt wegen des Ukraine-Krieges ab seinen Luftraum für russische Maschinen. Die Regelung gilt ab 15.00 Uhr und betrifft Flüge nach Deutschland sowie Überflüge, wie das Bundesverkehrsministerium mitteilte.“

Quelle: https://www.airliners.de/deutschland-sperrt-luftraum-russische-flugzeuge/63912

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Nächster BER-Untersuchungsauschusschuss in Brandenburg

Fünf Milliarden Euro zu teuer

„Untersucht werden solle unter anderem, wie die Kosten für den Flughafen um knapp fünf Milliarden Euro auf mehr als sieben Milliarden Euro anwachsen konnten, sagte der AfD-Abgeordnete Daniel Freiherr von Lützow in der Landtagsdebatte. „Wir wollen aus den Fehlern der Vergangenheit lernen und es in der Zukunft besser machen“, so von Lützow weiter. Weitere Themen seien etwa zahlreiche Verstöße gegen das Nachtflugverbot am BER und mangelhafter Schallschutz für die Anwohner.“

„Der Hauptstadtflughafen BER in Schönefeld sollte zwei Milliarden Euro kosten und 2012 eröffnen. Tatsächlich wurde er erst 2020 fertig und verschlang sieben Milliarden. Das ist nicht alles. Es gab eine Kette von »politischen Fehlentscheidungen, Missmanagement, Verschwendung von Steuergeldern und Verantwortungslosigkeit«, sagt die frühere PDS-Abgeordnete Anita Tack.“

Quellen: https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2022/02/flughafen-berlin-brandenburg-landtag-untersuchungsausschuss-ber.html

https://www.nd-aktuell.de/artikel/1161588.landtag-naechster-flughafenausschuss.html

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Der Airbus A380 hinterlässt einen Scherbenhaufen aus Altlasten“

Das vorzeitige Aus des Airbus A380 hinterlässt einen Scherbenhaufen. Professor Dieter Scholz von der HAW Hamburg blickt auf die Altlasten, mit denen Fluggesellschaften, Flughäfen, die Industrie, Anwohner und Steuerzahler weiterhin kämpfen müssen.

Von Prof. Dieter Scholz11. Januar 2022, 12:30 Uhr 

Zum Artikel: https://www.airliners.de/wissen-airbus-a380-hinterlaesst-scherbenhaufen-altlasten/63273

Links zum Thema

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

† Wir trauern um Rudi †

Mit Bedauern müssen wir zur Kenntnis nehmen, daß unser langjäriger Mitstreiter und Mitglied des BVBB  Rudolf (Rudi) Gangelmayer Ende Dezember verstorben ist. 

Mit Rudi haben wir einen Mitstreiter der ersten Stunde verloren, der immer dabei war,  mit geklagt hat vor den Gerichten und auch keine Strapazen gescheut hat. Immer in der ersten Reihe mit den Transparenten bei den Demos, unermüdlich beim Verteilen von Flyer und bis zuletzt beim Anprangern von Lärmereignissen über unserer Gemeinde. Unvergessen sein letzter Kampf bis ins hohe Alter  für die Umgehungsstraße in Neu Zittau, die die Verantwortlichen  seit mehr als 10 Jahren negieren mit  fadenscheinigen immer neuen  Argumenten.  

Die Beisetzung ist bereits morgen, Mittwoch den 12.Januar 11 Uhr auf dem Friedhof in Neu Zittau.

Gerfried Bienert, OG Sprecher des BVBB

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Nutzung der BER-Flugrouten 2021

Summe (im Covid19-Lockdown) der Flugbewegungen von den Flugrouten D07L-Erkner, A25R und A25L in Erkner:
Starts: 4751
Landungen: 4491
Summe insgesamt: 9242

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Weihnachtssingen in Berlin

Wir freuen uns sehr auf Euch alle!



Liebe Mitstreiter und Sympathisanten,

„Alle Jahre wieder“ – Weihnachtssingen auf dem Marktplatz Friedrichshagen

Am 13. Dezember 2021 findet zum 11. Mal in Folge ein gemeinsames Weihnachtssingen auf dem Marktplatz in Friedrichshagen statt. Unter den wachsamen Augen des Alten Fritz werden wieder bekannte Weihnachtslieder erklingen und zum Mitsingen einladen.









 Weiterlesen 							
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Der ganze Ampel-Koalitionsvertrag, am Stück gelesen von Birte Schneider | heute-show

Direktlink zum Abschnitt Luftverkehr (3 Minuten):

Eine detailliertere Gliederung gibt es hier:

00:00:40 I. Präambel

00:11:57 II. Moderner Staat, digitaler Aufbruch und Innovationen

00:13:55 – Moderner Staat und Demokratie

00:32:25 – Digitale Innovationen und digitale Infrastruktur

00:48:22 – Innovation, Wissenschaft, Hochschule und Forschung

01:03:00 III. Klimaschutz in einer sozial-ökologischen Marktwirtschaft

01:05:48 – Wirtschaft

01:40:07 – Umwelt- und Naturschutz

02:03:15 – Landwirtschaft und Ernährung

02:20:09 – Mobiliät

02:38:26 – Klima, Energie, Transformation

03:10:34 IV. Respekt, Chancen und soziale Sicherheit in der modernen Arbeitswelt

03:12:47 – Arbeit

03:33:18 – Sozialstaat, Altersvorsorge, Grundsicherung

03:57:24 – Pflege und Gesundheit

04:24:53 – Bauen und Wohnen

04:40:41 V. Chancen für Kinder, starke Familien und beste Bildung ein Leben lang

04:42:44 – Bildung und Chancen für alle

04:53:13 – Kinder, Jugend, Familien und Senioren

05:07:08 VI. Freiheit und Sicherheit, Gleichstellung und Vielfalt in der modernen Demokratie

05:10:01 – Innere Sicherheit, Bürgerrechte, Justiz, Verbraucherschutz, Sport

05:43:53 – Gleichstellung

05:50:23 – Vielfalt

06:03:58 – Kultur- und Medienpolitik

06:19:23 – Gute Lebensverhältnisse in Stadt und Land

06:28:00 VII. Deutschlands Verantwortung für Europa und die Welt

06:30:15 – Europa

06:50:43 – Integration, Migration, Flucht

07:07:23 – Außen, Sicherheit, Verteidigung, Entwicklung, Menschenrechte

07:55:55 VIII. Zukunftsinvestitionen und nachhaltige Finanzen

08:38:31 IX. Arbeitsweise der Regierung und Fraktionen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar