+ + + BBB TV Berichterstattung verwehrt + + +

BBB TV unabhängiges Bürgerfernsehen

Die Pressestelle des Abgeordnetenhauses hat gestern BBB TV die Berichterstattung zur Abstimmung über die Volksinitiative “Verlängertes Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr” verwehrt. Begründung: Es lag kein gültiger Presseausweis vor. Am Vortag hatte ich jedoch einen Antrag auf Ausstellung eines vorläufigen Presseausweises gestellt. In einem anderen Fall wurde das gewährt.

Während unser Team vor der Tür wartete, wurden mehrere Personen mit einem vorläufigen Presseausweis eingelassen. Eine Intervention beim Präsidenten des AGH durch mehrere Abgeordnete brachte keine Änderung.

Die Leiterin der Pressestelle, Frau Radschikowsky (SPD), gebrauchte während der Auseinandersetzung Worte wie: “Hobbyjournalismus” und “schlechter Journalismus” in Bezug auf BBB TV.

Übrigens hat auch der RBB in der Abendschau vom gleichen Tag kein Wort über die Abstimmung verloren. Raten Sie mal, ob die Volksinitiative vom Abgeordnetenhaus angenommen wurde!

https://m.facebook.com/photo.php?fbid=583792408383988

MADE BY SPD

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>