Ein neuer Standort für den Flughafen Berlin-Brandenburg

Der Tagesspiegel berichtet heute:

Ein bekannter Berliner “Architekt Gisbert Dreyer hat einen Vorschlag zur Lösung des BER-Dramas: Ein komplett neuer Airport in Brandenburg – und ein Wohngebiet in Schönefeld.”

Quelle: http://www.tagesspiegel.de/berlin/hauptstadtflughafen-ber-ein-neuanfang-im-nirgendwo/20317778.html

(MH) Dies fordern wir, die zahlreichen Bürgerinitiativen im Kampf gegen die täglichen Kosten am BER (über eine Million Euro) und den unmenschlichen Standort schon seit Jahren! Nachweislich werden die Häuser der Menschen am und um den BER nicht schallgeschützt(bisher über 50%), sondern die Bewohner mit Geld abgespeist. Die Flughafengesellschaft versprach noch bei der Planung/Genehmigung des BERs, es werden nur wenige Häuser nicht schallgeschützt werden können.

Herr Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke (SPD), Herr Reg. Bürgermeister Michael Müller (SPD) und Herr Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU), packen Sie es jetzt an. Wagen Sie endlich einen Neubeginn und ziehen Sie einen Schlussstrich unter die Blamage und den Skandal BER!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>