Leiter der Deutschen Flugsicherung Niebergall spricht über die künftigen hohen Flugbewegungen am BER

TrittinWeihnacht_2015-page-001Bei dem “Fachgespräch der Grünen “Berlin wird leiser: Welche Möglichkeiten gibt es zum aktiven Schutz vor Fluglärm?”

24.11. 19:30 Uhr, im Berliner Abgeordnetenhaus”

…sollte wie immer, das leidige Problem “der Standort” ausgeklammert werden. Die Grünen haben bis heute mit ihrer Vergangenheit ein, das Problem!.
Geladen war auch der Herr Niebergall Leiter Berlin Dt. Flugsicherung. Eine interessante Aussage machte der Herr Niebergall, in dem er sagte: “Raunheim ist dann Blankenfelde-Mahlow” mit einer Ergänzung von mir bei dieser Veranstaltung: Raunheim hat 14.000 EW und liegt 7 km vom Flughafen Frankfurt/M. Blankenfelde-Mahlow hat über 26.000 EW und Schulzendorf u. Eichwalde haben 14.000 EW. Diese Orte aber liegen nur 4 bzw 4,5 km vom unmenschlichen Standort BER.

Und wie es mit Bohnsdorf aussieht, das sollte man sich selbst auf der Karte ansehen. (Dazu muss man wissen, dass Raunheim, die vom Fluglärm meist belastete Stadt Deutschlands ist, der Migrationshintergrund weit über 50 % liegt und eine überdurchschnittliche Fluktuation hat, so der Bürgermeister von Raunheim vor ca. 6 Jahren im Brandenburger Landtag) Hr. Niebergall weiter: Steigerungen der Flugbewegungen am Standort Schönefeld September 10,6 %, Oktober 14%. Mit Inbetriebnahme des BER ist dann, so Hr. Niebergall, die Nordbahn mit 180.000 Flugbewegungen weitestgehend ausgelastet. Tegel hat dieses Jahr 174.000 Flugbewegungen.


Da kann man den Herrn Trittin nur dieses Plakat zum Fest schenken, denn die Grünen haben an diesen unmenschlichen Standort eine nicht unbedeutende Aktie.

Mit freundlichen Grüßen
Bürgerverein Wilhelmshagen-Rahnsdorf e.V.
i.A. Michaelis

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>