+ + + Nachtruhe nur für die Elite! + + +

 „Weil Anliegern die Bauarbeiten zu später Stunde als zu laut erschienen, prüfte die Verwaltung Beschwerden. Folge war, dass sie die Ausnahmezulassung am 28. Oktober des vergangenen Jahres zurückzog. BVG-Sprecherin Reetz versicherte, dass die nun geplanten Nachtarbeiten viel leiser sein werden als die bisherigen. Rammarbeiten wie zuletzt seien nicht geplant.“

In der Print-Ausgabe enthält dieser Artikel nämlich noch weitere, äußerst aufschlussreiche Informationen, die aus nicht nachvollziehbaren Gründen (Platzgründe sind es im Onlinebereich wohl eher nicht) aus der Onlineversion verschwunden sind.

Zitat:

„Die letzte [Nachtsarbeitsgenehmigung] war widerrufen worden, nachdem sich dem Vernehmen nach ein prominenter Anwohner, der mit seiner Frau in Hörweite am Kupfergraben lebt, an die Behörde gewandt hatte: Joachim Sauer, Ehemann von Angela Merkel (CDU). Weil den beiden Anliegern die Bauarbeiten zu nächtlicher Stunde als zu laut erschienen, prüfte die Verwaltung die Angelegenheit. Folge war, dass sie die Ausnahmezulassung am 28. Oktober des vergangenen Jahres zurückzog. BVG-Sprecherin Reetz äußerte sich dazu nicht. Doch sie versicherte, dass die nun geplanten Nachtarbeiten viel leiser sein werden als die bisherigen. Rammarbeiten wie zuletzt seien nicht geplant.“

Quelle: Berliner-Zeitung

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>