Es wird spektakulär werden (Berliner Zeitung vom 29.11.11)

Herr Schwarz bezieht sich auf den PFB (Planfeststellung-beschluss) und erwähnt, dass dort explizit von einem Drehkreuz die Rede ist.
2011_11_29 Berliner Zeitung
Schwarz: “Ein Blick in die Unterlagen hilft ungemein”:
Aus dem Anhörungsbericht (Leyerle) vom 14.06.2002 Seite 224 und 225:

5. Keine Luftdrehkreuzfunktion

Der TdV (Flughafen) verweist auf das Gutachten M 1, in dem zwei Szenarien
zur Beurteilung des Entwicklungspotenzials Berlins zu einem Hub untersucht
worden seien. In der Basisverkehrsprognose sei unterstellt worden, dass Berlin
eine Ausdehnung seiner derzeitigen Stellung zu einem ,,bedeutenden
Flughafen“ gelingen werde, ohne jedoch eine Funktion als verbindlicher Hub
einzunehmen.      Das aus diesem Ansatz resultierende Aufkommen an
Transferpassagieren (Umsteigern) sei in den Grundberechnungen bereits
einbezogen und mache weniger als 5 % zu Beginn und 10 % des gesamten
Verkehrs am Ende des Prognosezeitraums aus. Im Vergleich zu anderen
Flughäfen sei dieses Aufkommen an Umsteigern gering.

Es seien auch Überlegungen angestellt worden, wie sich das
Verkehrsaufkommen in Berlin verändern würde, wenn sich entgegen der
Prognose doch ein Hub am ausgebauten Flughafen entwickele. Es werde
jedoch gleichzeitig darauf hingewiesen, dass das Hub-Szenario nicht
Gegenstand der eigentlichen Verkehrsprognose sei und daher auch nicht bei
der Entwicklung des Modellflugplanes berücksichtigt worden sei.

Die Entwicklung zu einem Hub, d. h. einem Flughafen mit Umsteigefunktion,
würde sich erheblich auf das Verkehrsaufkommen und den Flugbetrieb am
neuen Flughafen auswirken. Gegen die Entwicklung eines europäischen Hubs
am Standort Schönefeld spreche jedoch die geographische Lage des
Flughafens. Berlin liege zu weit östlich von den wichtigsten europäischen
Flughäfen entfernt.Selbst der TdV (Flughafen) gehe nicht von einem Flughafen
mit Hubfunktion aus.

Die TdV gehen selbst nicht davon aus, dass sich der Flughafen Schönefeld zu
einem internationalen Luftdrehkreuz entwickelt. Dies ist in  der Verkehrsprognose ausführlich untersucht und überzeugend dargelegt worden.

[Das Kursiv-Gedruckte ist die zusammenfassende Darlegung der Anhörungsbehörde zum Thema Drehkreuz in Erörterungstermin. TdV bedeutet Träger des Vorhabens]

Mit freundlichen Grüßen aus Berlin-Bohnsdorf
Christine Dorn

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>