Flurglärm Doppelbelastung – in Doppelt…und mit 50% Gratis

Fluglärmkomission in action... (Foto: BI Neuenhagen)

über Fluglärm Neuenhagen:
Es ist wie nach einem Autounfall…

Im ersten Moment danach denkt man noch, dass alles gar nicht so schlimm ist, um sich dann aber noch Tage und Wochen danach den verrenkten Hals schmerzend zu dehnen und zu strecken.

Als ich gestern von der Fluglärmkomission las und die Ergebnisse vernahm dachte ich mir, “Naja, leider noch nicht gewonnen”. Heute, nach der Sitzung der BI muss ich das leider korrigieren. “Naja, da haben sie es uns ja noch richtig schön einen eingeschenkt”, das wäre wohl eher passend. Aber nochmal für alle, was ist denn passiert? Weiterlesen ->

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Flurglärm Doppelbelastung – in Doppelt…und mit 50% Gratis

  1. Lärmstadt Erkner sagt:

    Zeichnet doch mal einen roten Punkt über Erkner und rechne die Anzahl der Flüge zusammen. Es gibt Belastung und extreme Belastung. Und dann, dann gibt es noch Totalbelastung, die hat dann Erkner. MfG

  2. Martin sagt:

    Liebe Lärmstadt Erkner,

    es hat ja auch wirklich niemand gesagt, dass es um Erkner besser bestellt sei. Es schreibt auch keiner – schickt den Lärm nach Erkner, da gehört er hin. Aber nur, weil es woanders noch beschissener ist als bei uns darf man sich doch trotzdem ärgern und seinen Frust ausdrücken, oder? Eigentlich wären wir bald *fluglärmfrei* und jetzt durch dieses ganze Gedöhns sind wir schön erst in die Abflug(n)eis(s)e gerutscht und nun auch noch in in den Startkorridor… Man wird ja wohl noch meckern dürfen, wenn man innerhalb eines Jahres von 0 auf 100 befördert wird, (was den Fluglärm angeht).

    Viele Grüße und viel Kraft nach Erkner…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>