Ersteinmal keine Änderungen der Grenzwerte

Regierung will Fluglärm-Grenzwerte nicht vor 2021 verschärfen

…Die Bundesregierung plant vor 2021 keine strengeren Grenzwerte für Fluglärm. Das Umweltbundesamt solle prüfen, wie sich die Lautstärke von Flugzeugen etwa beim Start und der Landung entwickle, sagte ein Sprecher des Umwelt­ministeriums gestern in Berlin. Diese Prüfung dauere bis 2021.

Dann gebe es eine sichere Datengrundlage für neue Vorhaben. Einig sei die Bundesregierung sich schon jetzt darin, dass Lärmschutzzonen nicht verkleinert werden sollen, obwohl Flugzeuge leiser würden. Dem Bundestag stehe es frei, schon früher Grenzwerte zu verschärfen, sagte der Sprecher.

Quellehttps://www.aerzteblatt.de/nachrichten/100400/Regierung-will-Fluglaerm-Grenzwerte-nicht-vor-2021-verschaerfenhttps://www.aerzteblatt.de/nachrichten/100400/Regierung-will-Fluglaerm-Grenzwerte-nicht-vor-2021-verschaerfen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>