Ryanair-Vorstand Kenny Jacobs über den BER und den Flughafen Berlin-Tegel

Am Dienstag, den 18. Juli 2017 kam Kenny Jacobs zu Gesprächen nach Berlin

Jacobs: „Der Senat soll sich lieber Gedanken über den Bau eines dritten Flughafens machen“. Ferner kritisierte er, dass die Planungen für den BER völlig falsch gewesen seien.

Quelle: http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/tegel-debatte-ryanair-fordert-dritten-flughafen-fuer-berlin/20076366.html
 

Die Bürgerinitiativen von Berlin und Brandenburg fordern schon lange einen Flughafenstandort an geeigneter Stelle um diesen raumverträglich und wirtschaftlich betreiben zu können.

Schönefeld und Tegel sind gute Standorte zum Wohnen, nicht aber für internationale Drehkreuze!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>