+ + + Erinnerung an Wahlversprechen + + +

Sehr geehrte Politiker, -innen des Berliner Abgeordnetenhauses

in der Anlage zu Ihrer freundlichen Erinnerung der Wahlkampfflyer der SPD Berlins. Wie steht dort auf Seite 3:”Bleibt Schönefeld Bleibt Tegel.” Auch das ist ein Wahlversprechen auf das sich Wähler verlassen haben. SPD1996 gegen Fluglärm

Auch zur Erinnerung an die Linken und Grünen:
Wie war Ihr Wahlversprechen bei den Abgeordnetenhauswahlen Berlin 2016. Nachtflugverbot am BER von 22-6:00 Uhr.

Auch darauf haben sich viele Wähler verlassen. Und was haben Sie gemacht, die Elisabet Aue dem Nachtflugverbot von 100-tausenden Berlinern geopfert. Bauen Sie einfach dort Ihre Wohnungen oder am Standort BER. Da wäre das Wohnungsbauprogramm auch langfristig gesichert und die Beuth Hochschule bekommen Sie dort auch noch unter, dazu kurze Wege zum Wissenschaftsstandort  Adlershof.

Wie waren die Worte des SPD-Kanzlerkandidaten Schulz 20.02.17 in Bielefeld:
Fehler zu machen ist nichts ehrenrühriges. Wichtig ist, wenn Fehler erkannt werden, dann müssen sie korrigiert werden.und zu welch klugen Erkenntnissen kam der Reg. BM Müller(auch zur Erinnerung) Focus 28.03.2015,
Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hält die Wahl des Standorts Schönefeld für den „Geburtsfehler“ des krisengeplagten Hauptstadtflughafens oder „Schönefeld ist der Geburtsfehler des BER“

Nur Handlungen werden von uns, vom Rot-Rot-Grünen Senat, vermisst!
Da ist die CDU Berlins anscheinend weiter und passt sich der Realität, den neuen Erkenntnissen, an.

Wir wünschen Ihnen, dem – Rot-Rot-Grünen Senat- auf dem Weg nach oben, der nach unten führt, weiter so ein Abgang, wie im Saarland und NRW. Mit Genugtuung haben wir da zur Kenntnis genommen, dass die Grünen bei 4,9 % gelandet sind und die SPD ihre Mehrheit in 3 Bundesländer verloren hat.

Mit freundlichen Grüßen Bürgerverein Wilhelmshagen – Rahnsdorf e. V.

i. A. Walfried Michaelis

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>